Neue Rums – Diplomatico Blanco

Diplomatico Blanco

Der venezolanische Rum Diplomatico, der in Deutschland mit drei Produkten am Markt ist, bekommt Zuwachs: Diplomatico Blanco. Die gereiften Brüder Anejo, Reserva und Reserva Exclusiva glänzen mit samtweichem, süßlichem Geschmack,der an die Qualitäten von Ron Zacapa erinnerte. Dementsprechend einerseits interessiert und andererseits skeptisch war ich beim Verkosten einer ersten Probe des Diplomatico Blanco. Ich befürchtete überbordende Süße – und wurde überrascht! Also die Verkostungsnotizen:

Nase:

weich, leicht alkoholisch, Banane, Süße, Vanille

Gaumen:

wiederum weich, leichte, angenehme Süße, Karamel, Banane, Vanille

Abgang:

für einen weißen Rum erstaunlich angenehm und relativ lang.

Echt lecker! Ich bin vom weißen Diplomatico sehr angetan – ein sehr schöner runder weißer Melasserum. Ein Corn and Oil ruft schon recht laut…

Corn and Oil

4 cl Rum weiß
3 cl Falernum
dash Angostura

built in glass

Der Grund für die angenehme Samtigkeit des Diplomatico Blanco liegt daran, dass der Rum aus bis zu sechs Jahre lang gereiften Rums geblendet wird – die Farbe (und sicherlich einiges an Aroma) verliert er bei einer anschließenden Filterung. Dieser Prozedur mag man gegenüberstehen wie man will – mich überzeugt das Endprodukt.

Wenn ihr Diplomatico Blanco wollt – www.thewhiskyexchange.com führt das gute Stück, zu einem stolzen Preis von knapp 27 Pfund.

Torben Bornhöft

Torben Bornhöft beschäftigt sich seit 2004 leidenschaftlich mit Themen rund um Bar, Cocktails und Genuss. Nachhaltig geprägt durch fünf Jahre im Hamburger Le Lion und der Likörproduktion mit Forgotten Flavours liegt Torbens Fokus hier mittlerweile auf den Themen Champagner, Infusionen und Twists auf Klassiker.

Einen Kommentar schreiben