Clairin Negroni

Clairin # 2 – Drei Drinks mit Clairin

Clairin haben wir euch schon vorgestellt.
Diese äußerst spannende und facettenreiche Spirituose haben wir vermixt – und sind dabei in der Rückschau äußerst klassisch geblieben. Clairin ist vielseitig einzusetzen und erstaunlich pflegeleicht in der Handhabung. Es müssen nicht alle Facetten speziell eingeflochten werden. Die Ergebnisse stimmen.
Alle Drinks funktionieren mit Sicherheit auch mit den anderen beiden Clairins. Aber da wir alle drei verkostet hatten, haben wir auch versucht, die Drinks auf das jeweilige geschmackliche Profil zuzuschneiden.

Clairin Negroni

Clairin Negroni

Clairin Negroni
4 cl Clairin Vaval
3 cl Campari
3 cl Antica Formula

Rühren – Tumbler – Zitronenzeste

Campari und die Wermutsüße – kein einfacher Geschmackspartner für den Clairin. Aber er bewährt sich. Die Rauchigkeit und Grasigkeit bestehen und gelangen zur Blüte. Kein Mezcal Negroni, kein Rhum Agricole Negroni, kein Kingston Negroni. Aber irgendwo dazwischen und damit einzigartig. Die Zitronenzeste gibt etwas Frische, für die man durchaus dankbar sein darf.

Clairin Smash

Clairin Smash

Clairin Smash
8 cl Clairin Casimir
1/2 Limette
Saft einer halben Limette
2 cl Zuckersirup
2 Zweige Minze

Im Shaker zerstoßen – schütteln – Finestrain – Tumbler – Minze

Die Rezeptur mutet merkwürdig an. Beweggrund dafür, die eine Hälfte der Limette zu zerstoßen, die andere Hälfte nur auszupressen, war die befürchtete Dominanz der Schalenaromen beim Zerstoßen und Schütteln der ganzen Frucht. Dies hat sich als sinnvoll erwiesen, die Minze und die Limettenschalen ergeben eine kräftige Frische, gegen die der aromatische Clairin Casimir überraschend subtil wird. Darum auch die Rezeptur mit 8 cl Clairin. So erhält man eine äußerst schlagkräftige, aromatisch-frische Mischung, die ein perfekter Sundowner ist. Charakterstark, aber gut trinkbar. Toll.

Clairin Gimlet

Clairin Gimlet

Clairin Gimlet
6 cl Clairin
2 cl Lime Cordial
dashes Limettensaft

Rühren – Cocktailglas – Limettenzeste

Für den etwas zurückhaltenderen Sajous haben wir einen klassischen Gimlet gewählt. Das Ergebnis überzeugt, die alkoholische Kraft tut einem Gimlet – egal mit welcher Spirituose – eigentlich immer gut, die grasigen Noten harmonieren wunderbar mit der Limette. So darf es sein!

Clairin ist eine spannende Bereicherung für die Spirituosenpalette. Insbesondere für all jene, die das Besondere suchen, die Charakter und Authentizität schätzen und die R(h)um lieben. Kauft euch eine Flasche (ca. 38,00 €). Es lohnt sich.

Ein kurzer Nachtrag:
Dass die einfachen Dinge im Leben oft die besten sind, ist eine Binsenweisheit. Aber ich erwähne es trotzdem: Ein Ti Punch mit Clairin ist super. Power, Zuckerrohr, Petrol, viel Frische, direkt und ehrlich.

Torben Bornhöft

Torben Bornhöft beschäftigt sich seit 2004 leidenschaftlich mit Themen rund um Bar, Cocktails und Genuss. Nachhaltig geprägt durch fünf Jahre im Hamburger Le Lion und der Likörproduktion mit Forgotten Flavours liegt Torbens Fokus hier mittlerweile auf den Themen Champagner, Infusionen und Twists auf Klassiker.

Clairin Casimir, Vaval und Sajous

1 Kommentar

Einen Kommentar schreiben