Autorenbeschreibung

Torben Bornhöft

Torben Bornhöft beschäftigt sich seit 2004 leidenschaftlich mit Themen rund um Bar, Cocktails und Genuss. Nachhaltig geprägt durch fünf Jahre im Hamburger Le Lion und der Likörproduktion mit Forgotten Flavours liegt Torbens Fokus hier mittlerweile auf den Themen Champagner, Infusionen und Twists auf Klassiker.

Es geht in die Weihnachtszeit, ergo kann man langsam aber stetig auch die Getränke anpassen… Obwohl ein herrlicher Manhattan natürlich in jede Jahreszeit passt, sagen die grauen Wolken am Himmel doch immer mehr: Hot Buttered Rum! Ein heißes Rumgetränk mit Gewürzen, Wasser und Butter. Klingt – wie ich finde...
Der Genuss, das Trinken und der Rausch waren Inspiration vieler bedeutender Künstler der Weltgeschichte. Aber einige haben es auch zum Inhalt ihrer Werke gemacht. Ich will versuchen, mich heute einem der, wahrscheinlich dem bedeutendsten Dichter der zumindest deutschen Geschichte zu nähern: Johann Wolfgang von Goethe. Kaum ein Poet vermochte...
Gestern fragte mich ein Kollege, was das letzte Getränk meines Lebens wäre, müsste ich mich jetzt entscheiden. Obwohl ich meine Entscheidung eigentlich überraschend schnell gefällt hatte (ich muss gestehen: Ich habe mich für drei Optionen entschieden – dann kann man nach Stimmung wählen), brachte mich die Frage doch ins...
Richard Juhlin, seines Zeichens schwedischer Champagnerexperte und Gründer des Champagne Clubs hat ein neues Buch veröffentlicht, den Champagne Guide. In diesem wunderbaren Grundlagenbuch wird die Champagnerherstellung angemessen und knapp erklärt. Den Hauptteil des Buches macht ein Verkostungs- und Bewertungskapitel aus, in dem über 6500 Champagner bewertet werden, gespickt mit...
Robin und ich konnten es nicht lassen. Nach der außerodentlich schönen 1996er-Verkostung in Berlin musste eine weitere große Champagnerverkostung her, am besten mit einem, wenn nicht dem schönsten und besten Haus der Champagne. Für uns hieß das: Krug! Gedacht, besprochen, ruhen gelassen… Und dann doch noch einen Termin im...
Ich bin ein großer Daiquiri-Freund. Einer der schönsten Drinks überhaupt mit seinem herrlichen süß-sauer-Spiel und der Kraft eines schönen frischen weißen Rums. Davon darf es dann auch gerne viel sein – wenn die Basis stimmt funktioniert der Drink auch mit einer großzügigen Portion Zuckerrohr- oder Melassedestillat. In meinem Falle...