Irischer Whiskey Archiv

Dieser Single Malt Whiskey wird seit dem Jahrgang 1993 bei Bushmills destilliert (zuvor bei Cooley) und reift dann 12 Jahre in Bourbon-Fässern. Knappogue Castle wird als Jahrgangswhiskey vertrieben, d.h. der ganze Whiskey einer Abfüllung stammt aus dem gleichen Jahr. Daher variiert der Whiskey von Knappogue Castle, wie ein guter...
Als ich den Merrys Single Malt Whiskey aus seiner Verpackung nahm, fiel mir die intensive Farbe auf. Sie erinnert an das satte Goldgelb des Bushmills, doch erschient sie mir noch etwas intensiver, mehr in Richtung Bernstein tendierend. Eine so intensive Farbe lässt mich gern vermuten, die Destille hätte hier...
Der Magilligan 8yo Single Malt ist wie der bereits bekannte Connemara ein peated, ein „getorfter“ Single malt. Und wie der Connemara stammt auch der Magilligan aus der Cooley Distillery in Riverstown in der Grafschaft Louth.  Jedoch stellt diese ihn für das schottische Familienunternehmen Ian Macleod Distillers Ltd. her.  ...
Der Clontarf Single Malt Whiskey ist einer der jüngeren Vertreter der irischen Whiskeys. David Phelan und Pat Rigney, beide seinerzeit Manager bei Bailey´s, gründeten 1998 ihre eigene Firma Roaring Water Bay Spirits in Dublin. Ihr erstes Produkt war ein vierfach destillierter und holzkohlegefilterter Wodka. Die Namensgebung dieses Wodkas hatte...
Letztes Jahr feierte die Bushmills Distillery ihren 400 Geburtstag. Im Jahre 1608 erhielt der neue Besitzer des Landstriches Antrim, Nordirland, Sir Thomas Phillips, vom englischen König als Anerkennung seiner Bemühungen, die irisch-katholischen Landbesitzer durch loyale englische und schottische Protestanten zu ersetzen, das Recht Aqua Vitae zu destillieren. Genaugenommen erhielt...
Der Locke´s Single Malt Irish Whiskey ist wie der Connemara und der Tyrconnell, von denen hier bereits zu lesen war, ein Produkt der  Cooleys Distillery. Dieser Whiskey hat eine Auffälligkeit: Auf dem Etikett ist zu lesen „Pure Pot Still“. Pot Stills sind kupferne Brennblasen, in denen Malt Whisky zweimal, von manchen Brennereien auch...
Irischer Single Malt Whiskey unterscheidet sich vom schottischen Single Malt Whisky nicht nur im zusätzlichen „e“. Für das Darren (Trocknen) der gemälzten Gerste für irischen Whiskey wird, anders als für schottischen Whisky, in der Regel kein offenes Torffeuer verwendet. Die gemälzte Gerste kommt bei den meisten irischen Whiskeys daher...
Als ersten Whiskey in dieser Reihe stelle ich heute den Connemara Peated Single Malt vor. Benannt nach der im Westen Irlands liegenden Landschaft Connemara, stammt dieser Whiskey aus der Cooley Distillery in der Grafschaft Louth im Nordosten der Republik Irland. Der irische Unternehmer John Teeling gründete 1987 die Cooley...