Angesichts der grassierenden Mint Julep Mania entdeckte ich folgende Notiz von Harry Schraemli: „Als ältestes gemischtes Getränk, das in die Kategorie der sogenannten „American- Drinks“ fällt, betrachte ich den „Julep“. In einem Kochbuche aus dem Jahre 1540 finde ich ihn bereits erwähnt.“ Leider ist nicht vermerkt, um welches Kochbuch...
Der venezolanische Rum Diplomatico, der in Deutschland mit drei Produkten am Markt ist, bekommt Zuwachs: Diplomatico Blanco. Die gereiften Brüder Anejo, Reserva und Reserva Exclusiva glänzen mit samtweichem, süßlichem Geschmack,der an die Qualitäten von Ron Zacapa erinnerte. Dementsprechend einerseits interessiert und andererseits skeptisch war ich beim Verkosten einer ersten...
Die Champagne an sich ist ja wirklich nicht einfallslos dabei, sich zu überbieten: Krugs Basiscuvée kostet mittlerweile über 130,00 €, es gibt vergoldete Flaschen von Armand de Brignac und für Dom Pérignon in rosa Farbe und etwas größerer Flasche zahlt man auch – so man denn eine Flasche besitzen...
„Torben, was ist dein Sommerdrink?“ Das habe ich ich schon ein paar Mal gehört und mich gefragt, ob man sich wirklich saisonal so festlegen muss? Vor ein paar Wochen habe ich die Antwort gefunden: JA!!! In einem meiner Lieblingsgeschäfte, bei Manufactum, habe ich vor besagter Zeit eine französische Pink...
Weiter ging es also mit den goldenen sowie etwas länger gelagerten Rums: Sparen kann man sich auf jeden Fall die letzten beiden Rums, hier nur ein Bild von einem der beiden: Der letzte Flight bot dann folgendes: Darauf folgten dann: Ron Varadero 15YO und Havanna Club 15YO: Beide unglaublich...
Es gibt wohl keine Spirituose auf dem Markt, die soviele Verfälschungen aufweist, eine solch große Anzahl von Pfusch- und Falschprodukten, von minderwertigen Machwerken einschließt, wie der Absinth. Die EU hat sich zwar darum gekümmert, die Höchstgrenze am Wermutinhaltstoff und Nervengift Thujon festzulegen, es jedoch versäumt, die Wermutspirituose Absinth näher...